Mandarinen-Schmandkuchen

Vorbereitungszeit 20 Min I Backzeit 1 Std

mandarinen-schmandkuchen

Zutaten für 12 Stücke

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 80 g brauner Zucker
  • 100 g Butter
  • 10 g Backpulver
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei

Für die Creme: 

  • 500 g Milch
  • 2 Pck Vanillepuddingpulver
  • 150 g Zucker
  • 600 g Schmand

Für den Belag:

  • 2 kleine Dosen Mandarinen
  • 1 Pck Tortenguss
  • 1 EL Zucker

Und so wird’s gemacht:

Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Mehl, brauner Zucker, Butter, Backpulver, Vanillezucker und Ei in den Mixtopf geben und 1 Min/Stufe 4 verrühren.

Teig in die leicht gefettete runde Stoneware+ geben und ausrollen, Rand dabei hochziehen.

Mandarinen gut abtropfen lassen, Saft auffangen.

Milch, Puddingpulver, und Zucker in den Mixtopf geben, 5 Sek/Stufe 4 vermischen und anschließend 8 Min/100°C/Stufe 2 aufkochen. Schmand zugeben und 30 Sek/Stufe 4 vermischen. Creme auf den Teig geben und die Mandarinen darauf verteilen.

Kuchen in vorgeheizten Backofen 60 Min backen. Nach Ende der Backzeit Kuchen zum Abkühlen auf das Kuchengitter stellen und abgekühlt aus der Form stürzen.

Tortenguss nach Packungsanweisung, jedoch mit Mandarinensaft zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.

Mandarinen-Schmand-Kuchen am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

sechzehn + 11 =