Rhabarber-Apfel-Kuchen

Thermomix-Rezept

Vorbereitungszeit 15 Min I Backzeit 1 Std

Zutaten:

Für den Pudding:

  • 750 g Milch
  • 1 Ei
  • 50 g Speisestärke
  • 60 g Zucker
  • 1 Vanilleschote ausgekratzt

Für den Teig:

  • 350 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 1 Ei

Für die Streusel:

  • 200 g Mehl
  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zimt

  • 500 g Rhabarber
  • 3 Äpfel
  • 200 g Sahne
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Pck Sahnesteif

Und so wird’s gemacht:

Für den Pudding Milch, Ei, Stärke, Zucker und Vanilleschote mit ausgekratztem Mark in den Mixtopf geben und 10 Min/90°C/Stufe 3 kochen, umfüllen und abkühlen lassen.

Rhabarber schälen und in ca 2 cm große Stücke schneiden.

Äpfel schälen, entkernen und ebenfalls in 2 cm große Stücke schneiden, mit dem Rhabarber zum Pudding geben und  vermischen.

Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 40 Sek/Stufe 4 verrühren. Großen Ofenzauberer leicht fetten, Teig darin verteilen und die Pudding-Rhabarber-Apfelmischung darüber geben.

Zum Schluß die Streusel zubereiten. Mehl, Butter, Zucker und Zimt in den Mixtopf geben, 30 Sek/Stufe 4 vermischen, auf der Pudding-Rhabarber-Apfelmischung verteilen und in den vorgeheizten Backofen geben.

Kuchen 1 Stunde backen und abkühlen lassen.

Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und 35Sek/Stufe 3,5 steif schlagen.

Kuchen mit Sahne servieren.

Schreibe einen Kommentar

3 × 1 =